Impressum

Quelle: http://www.e-recht24.de
Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

5 Gedanken zu “Impressum

  1. Hallo Heike,
    ersteinmal Hut ab vor Deinem Blog! Wir haben ihn vor und während unseres Baus verfolgt und Du hast uns bei vielen Fragen geholfen ohne es zu wissen. 🙂
    Wir sind eine Familie aus Thüringen und haben einen kleinen Arne100 gebaut. Nun steht der rote Anstrich bevor und wir wollten Dich um Rat fragen, für welches Rot wir uns entscheiden sollen. Uns hat Herr Wimmer nämlich Hardanger-Rot empfohlen und Du bedankst Dich in Deinem Blog für den Tip, Landrot zu wählen. Vielleicht kannst Du uns einen Rat geben? Wichtig ist noch, dass wir ein anthrazit farbiges Dach haben. Danke für Deine Hilfe und viele Grüße aus Thüringen sendet Dir Familie Wagner/Fiebig.

    Gefällt mir

    • Vielen Dank für das nette Kompliment! Schön, dass Ihr auch ein Akost-Haus gebaut habt, ich habe es noch nicht bereut und fühle mich nach wie vor sehr wohl in meinem Bernd.
      Ich habe mein haus tatsächlich mit Landrød gestrichen, habe aber eben auch ein rotes Dach. Da mein Rot ein wenig ins bräunliche geht, würde ich euch wohl auch das Hardangerrød empfehlen. Es gbt einen Blog, der „Unser Norge Hus“ heißt. Die Bauherren haben ein graues Dach und haben ihr Haus mit Hardangerrød gestrichen – sieht toll aus! Guckt doch mal rein – ist auch auf meinem Blog verlinkt.
      Ganz liebe Grüße nach Thüringen und viel Spaß mit und in eurem Arne – Heike

      Gefällt mir

      • Hi Heike,
        Wir bauen gerade mit Akost auch einen Bernd, meine Frage: unsere Jungs warnen uns wegen dem Sofort Streichen wegen sich bildenden Streifen. Wie sieht das bei euch aus mit der Streifenbildung?

        Gefällt mir

      • Hallo Tobias,

        das muss man abwägen. Es ist tatsächlich so, dass sich im Sommer, wenn sich das Holz wegen der Wärme ausdehnt, Streifen zu sehen sind. Mein Haus ist rot, da sieht man es schon wenn man davor steht. In den übrigen Jahreszeiten oder auch an der Nordwand ist es kaum zu sehen. Ich habe mich dafür entschieden, gleich zu streichen, weil ich das Gerüst nutzen wollte und nicht ein Jahr später für viel Geld selbst eins mieten muss.
        Ich hatte deswegen auch zahlreiche Diskussionen mit den Baujungs, im Nachhinein muss ich aber sagen, dass ich es wieder so machen würde, denn die Setzstreifen sind eher Dehnungsstreifen und die kriege ich an den Seiten sowieso problemlos und an den Giebelseiten mit einer hohen Leiter ausgebessert.
        Liebe Grüße, Heike

        Gefällt mir

  2. Liebe Heike,

    danke für die schnelle Antwort. Wir werden auch mit Landrod streichen und ich denke auch, dass wir das jetzt machen und die Rüstung nutzen werden. Ich denke, dass wir damit gut fahren werden. Aber die Jungs machen einem da manchmal etwas Angst. Wir haben übrigens auch Christian als Bauleiter. Bisher macht das alles echt super-viel Spaß, von der vielen zusätzlichen Arbeit einmal abgesehen. Aber nur noch eine Woche, dann kann ich mich 6 Wochen komplett auf Bernd konzentrieren. 😉

    Liebe Grüße und vielen Dank, Tobias

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s