Nebenkosten

Hier werde ich kontinuierlich die Nebenkosten (in der zeitlichen Reihenfolge) aufführen:

  1. Maklergebühren für das Grundstück (3,57 % inkl. MwSt.): 5034 €
  2. Versicherungen (Bauherrenhaftpflicht, Bauleistungsvers., Wohngebäudev.) : 687 €
  3. Notarkosten für den Kaufvertragsentwurf: 875 €
  4. Notarkosten für Grundschuldbestellung: 1600 €
  5. Notarkosten für Kaufvertrag: 1500 €
  6. Grunderwerbsteuer: 7051 € (in B.-W. 5 % des Kaufpreises)
  7. Bodengutachten: 799 €
  8. Vermessungsbüro – Lageplan 5-fach: 791 €
  9. Eintragung der Grundschuld im Grundbuch und Ausdruck: 645 €
  10. Eigentumsvormerkung Grundstück und eine unbeglaubigte Kopie: 182 €
  11. Anschlusskosten Wasser und Abwasser: voraussichtlich 6500 € (genaue Zahl liefere ich nach, siehe dazu auch meinen Post vom 19.5.15). UPDATE (5.7.15): An den Wasserversorger haben wir für den Anschluss des Wasserzählerschachts 1770 € bezahlt, der Schacht selber kostete 1250 €, der Einbau 357 €. UPDATE (12.8.15): Die übrigen Kosten sind Anschluss des Hauses an den Wasserzählerschacht und Anschluss an den Abwasserkanal. Inklusive Erdarbeiten belaufen die sich noch einmal auf ca. 3300 €, sodass wir mit einer Gesamtsumme von rund 6700 € rechnen können. Da war ich mit 6500 € schon ganz gut.
  12. Baustellentoilette: Die Preise sind recht unterschiedlich, der günstigste Anbieter war ein regionaler. Wir zahlen 75 €/Monat (plus MwSt.). Zum Vergleich: der teuerste kostet 111 €/Monat. Im Preis enthalten sind immer Aufstellung und Abholung und einmal wöchentliche Reinigung. Insgesamt also ca. 500 €.
  13. Baustromkasten: Auch hier lohnt es sich, Angebote einzuholen. Wir zahlen 500 € (zzgl. MwSt) für 5 Monate (inklusive Aufstellung, Abschluss und Abbau).
  14. Montage und Demontage des provisorischen Stromanschlusses: 273,70 € (inkl. MwSt.)
  15. Baugenehmigung und Baufreigabeschein: 1190 €
  16. Gebühr für die Genehmigung des Entwässerungsbescheids: 102 €
  17. Einmessung des Schnurgerüsts für die Erstellung der Bodenplatte: 535,50 €
  18. Stromanschluß: Hier gibt es bei uns eine Pauschale in Höhe von 975 €, die eine Kabellänge von 15 Metern mit einschließt. Jeder Meter mehr kostet 10 €, darum kostest unser Anschluß 1275 € und mit MwSt. ca. 1520 €. Dazu kommt noch die Telekom, die für ihren Anschluß nocheinmal 599,95 € haben möchten. Ich habe für Strom und Telekom sowie Baustrom 3000 € eingeplant und lag damit genau richtig!
Advertisements

3 Gedanken zu “Nebenkosten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s