Kabel, Schüssel, ip…???

Auch wenn augenscheinlich nichts passiert, hinter den Kulissen geht es weiter. Nachdem am Freitag unsere Hausbauer zur nächsten Baustelle bzw. in den Urlaub abgedüst sind, habe ich mich mit der Elektrik beschäftigt. Wohin mit Schaltern und Steckdosen und vor allem wieviele (zuviele gibt’s ja nicht, das merke ich immer wieder). Außerdem trieb mich ja die…

Tag 17 und 18 – Am Ende kommt die Fummelarbeit… und der Abschied

So nannten es auf jeden Fall Steve und Uwe – das Anbringen der Verzierungen an den Fenstern ist aber auch wirklich fummelig. Aber das Ergebnis ist sooo schön: Innen ist die Wand bereit für die Sanitär- und Elektroinstallation. Die Lüftung ist eingebaut und die meisten Wände eingezogen. Die Innenausbauer haben sich heute auf den Weg…

Tag 15 und 16 – Aus schwarz wird weiß und irgendwann rot…

In den letzten beiden Tagen wurde ordentlich beplankt. So langsam verschwindet das Schwarz hinter weißen Latten: Die weiße Farbe ist die Grundierung und wird der Farbe „Landröd“ weichen. Leider wurde die falsche Farbe angeliefert und die Bestellung der neuen Farbe wird noch etwas dauern. Das ist insofern problematisch, als dass wir das Wochenende zum Streichen…

Tag 14 – Am 7. Tage sollst Du….

… dämmen! Selbst am Sonntag ruhen unsere Handwerker nicht: Geräuschlose Arbeiten können auch am Sonntag verrichtet werden, dachten sich René und Daniel und nutzen den Tag dazu, die Dämmung der Außenwände fertig zu stellen. Morgen folgt die Dampfsperre, damit die Installationsebene fertig wird, denn am 28.9. kommen anscheinend der Elektriker (Fa. Nawrotzki) und die Installateure…

Tag 13 – Samstag ist Grilltag

Die Nachbarn werden sich schon wundern… Wir bauen seit gerade mal zweieinhalb Wochen und haben schon das dritte Mal den  Grill angeschmissen. Es ist einfach zu schön hinter unserem Haus und unser Bautrupp ist wirklich sehr gesellig. Schade, dass Uwe und Steve uns schon am Donnerstag verlassen, denn dann ist ihre Arbeit bei uns abgeschlossen….

Tag 11 und 12 – Die Augen des Hauses

In strömendem Regen erreichte uns gestern der LKW aus Norwegen und brachte die bisher schönste Lieferung – unsere Fenster! Ich bin ganz verliebt in die schönen Sprossen und finde, dass es unserem Haus tatsächlich so etwas wie Augen gibt: Heute waren dann fast alle Fenster eingebaut und das Innenausbau-Team hat angefangen, die Dämmung im Obergeschoß…

Tag 10 – Black is beautiful

Seit heute erstrahlt unser Haus schon teilweise in edlem Schwarz – die Winddichtfolie ist an den beiden Traufseiten angebracht. Morgen kommen die Fenster und das Fassadenholz und darum sind nun auch die Fenster zu erkennen und die Passanten müssen sich nicht mehr über das „fensterlose Haus“ wundern 😉 Im Haus wurde unterdessen fleißig gedämmt und…

Tag 9 – Jetzt wird es auch innen schön

Heute war der erste Bautag nach ein paar Tagen Pause. Wie gestern schon berichtet geht es seit heute zu viert weiter. Steve und Uwe bauen außen weiter und René und sein Kollege haben mit dem Innenausbau begonnen. Da die Dämmung heute nicht wie bestellt geliefert wurde, machten die beiden sich an die Lüftungsrohre: Die Wand…

Das Team wird größer

Heute war ich am Nachmittag noch kurz beim Haus. Ich hatte irgendwie das Gefühl, noch einmal hin zu müssen, bevor unser Bautrupp morgen früh um 7 Uhr wieder anrückt. Super Timing, denn vor dem Haus parkte gerade ein Transporter und zwei „Neue“ stiegen aus. Sie stellten sich als das Innenausbau-Team vor und ich war total…

Tag 7 und 8 – Wer gut baut, muss auch gut feiern

Der siebte Bautag war geprägt von den Vorbereitungen für unser Richtfest, zumindest was uns anging. Die Baujungs waren weiter super fleißig und haben das OG weiter ausgebaut. Die Deckenbalken sind drin und die Zimmer wirken richtig gemütlich: Gegen 18 Uhr kamen Familie, Freunde und Nachbarn an und kaum 20 Minuten später sprach der Bauleiter den…

Tag 6 – In schwindelerregenden Höhen

Der sechste Bautag führte unsere Baumeister in schwindelerregende Höhen. Mittags kam der Kran und hob zunächst wieder das im OG benötigte Material an Ort und Stelle. Das war eine knifflige Arbeit, denn da oben war es ziemlich eng und alle Beteiligten mussten gut zusammenarbeiten: Spannend wurde es aber, als die Firstpfette eingesetzt worden ist: Das…

Tag 5 – Im Zeichen des Giebels

Der gestrige Samstag stand ganz im Zeichen des Giebels. Als ich gegen 9 Uhr mit Kaffee und zweitem Frühstück ankam, stand schon der Drempel: Kurz darauf ging es in schwindelerregende Höhen. Zuerst legte Uwe die entsprechenden Teile im OG aus und Steve arbeitete sich dann Stück für Stück vor und stellte sie auf: Mein Vater…