Nebenkosten

Hier werde ich kontinuierlich die Nebenkosten (in der zeitlichen Reihenfolge) aufführen:

  1. Maklergebühren für das Grundstück (3,57 % inkl. MwSt.): 5034 €
  2. Versicherungen (Bauherrenhaftpflicht, Bauleistungsvers., Wohngebäudev.) : 687 €
  3. Notarkosten für den Kaufvertragsentwurf: 875 €
  4. Notarkosten für Grundschuldbestellung: 1600 €
  5. Notarkosten für Kaufvertrag: 1500 €
  6. Grunderwerbsteuer: 7051 € (in B.-W. 5 % des Kaufpreises)
  7. Bodengutachten: 799 €
  8. Vermessungsbüro – Lageplan 5-fach: 791 €
  9. Eintragung der Grundschuld im Grundbuch und Ausdruck: 645 €
  10. Eigentumsvormerkung Grundstück und eine unbeglaubigte Kopie: 182 €
  11. Anschlusskosten Wasser und Abwasser: voraussichtlich 6500 € (genaue Zahl liefere ich nach, siehe dazu auch meinen Post vom 19.5.15). UPDATE (5.7.15): An den Wasserversorger haben wir für den Anschluss des Wasserzählerschachts 1770 € bezahlt, der Schacht selber kostete 1250 €, der Einbau 357 €. UPDATE (12.8.15): Die übrigen Kosten sind Anschluss des Hauses an den Wasserzählerschacht und Anschluss an den Abwasserkanal. Inklusive Erdarbeiten belaufen die sich noch einmal auf ca. 3300 €, sodass wir mit einer Gesamtsumme von rund 6700 € rechnen können. Da war ich mit 6500 € schon ganz gut.
  12. Baustellentoilette: Die Preise sind recht unterschiedlich, der günstigste Anbieter war ein regionaler. Wir zahlen 75 €/Monat (plus MwSt.). Zum Vergleich: der teuerste kostet 111 €/Monat. Im Preis enthalten sind immer Aufstellung und Abholung und einmal wöchentliche Reinigung. Insgesamt also ca. 500 €.
  13. Baustromkasten: Auch hier lohnt es sich, Angebote einzuholen. Wir zahlen 500 € (zzgl. MwSt) für 5 Monate (inklusive Aufstellung, Abschluss und Abbau).
  14. Montage und Demontage des provisorischen Stromanschlusses: 273,70 € (inkl. MwSt.)
  15. Baugenehmigung und Baufreigabeschein: 1190 €
  16. Gebühr für die Genehmigung des Entwässerungsbescheids: 102 €
  17. Einmessung des Schnurgerüsts für die Erstellung der Bodenplatte: 535,50 €
  18. Stromanschluß: Hier gibt es bei uns eine Pauschale in Höhe von 975 €, die eine Kabellänge von 15 Metern mit einschließt. Jeder Meter mehr kostet 10 €, darum kostest unser Anschluß 1275 € und mit MwSt. ca. 1520 €. Dazu kommt noch die Telekom, die für ihren Anschluß nocheinmal 599,95 € haben möchten. Ich habe für Strom und Telekom sowie Baustrom 3000 € eingeplant und lag damit genau richtig!

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. jÜs sagt:

    Super, die Aufstellung – da werden sich einige Norwegen-/Schwedenhäuslebauer sehr freuen. Liebe Grüße von Schwedenfeeling.de und GLAD PÅSK!

    Gefällt 1 Person

  2. An dieser Aufstellung können sich wirklich alle orientieren, die sich für ein Norwegen- bzw. Schwedenhaus
    interessieren. Sind denn jetzt noch aktuell weitere Nebenkosten hinzu gekommen?

    Gefällt mir

    1. Heike sagt:

      Danke! Ich denke (und hoffe) für den Moment war es das.

      Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu jÜs Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s