Carpe diem

Wir nutzten den Tag/die Tage indem wir das noch nicht existierende Haus an den Abwasserkanal angeschlossen haben:

094

089

103

Das war Maßarbeit, denn wir hatten nur einen Meter Luft zwischen Bodenplatte und Flächenkollektoren. Darum haben wir auch nicht selbt gegraben, sondern einen Tiefbauer beauftragt.

116

Der blaue Schlauch ist für Frischwasser, das linke Rohr ist Abwasser und geht nach hinten aufs Grundstück Richtung Abwasserkanal. Dichtigkeit wurde geprüft und das Rohr freigegeben. Die beiden übrigen Rohre sind für Strom und Telekom.

130

Maxi hat seinem Opa geholfen, das Erdkabel einzuführen, mit dem wir später die Gartenhütte und das Carport mit Strom versorgen wollen. Meine Tochter wünscht sich einen Rückzugsort im Garten zum Musik hören, nähen, etc… Außerdem haben wir Draht in die Leerrohre eingezogen, damit die Leitungen, die später kommen, einfach reingezogen werden können, ohne dass der Schacht noch einmal aufgemacht werden muss.

107

131

Erdkabel unter späterer Gartenhütte

115

Wer soviel schuftet hat sich eine Cola verdient!

127

Oder eine Fanta… 🙂

Am Freitag hat der Tiefbauer auch den Ringerder freigelegt und das E-Werk hat den Baustromkasten angeschlossen – wir sind also bereit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s