Ausgeschaufelt! Hoffentlich…

Gestern und heute früh haben meine Mutter und ich mit Schaufeln zugebracht. Rings um das Haus herum haben wir einen 30 cm tiefen und 50 cm breiten Streifen ausgegraben:

Spritzschutz

Jetzt hoffe ich, dass sich das Gelände noch ein wenig setzt und dann werde ich Herrn Burgert, den Tiefbauer bitten, das Gelände noch ein wenig zu verteilen. Mein Vater wird dann mit dem Nivelliergerät anrücken, damit das Gelände vom Haus weg ein Gefälle aufweist und das Oberflächenwasser uns nichts anhaben kann. Damit warten wir aber bis das Haus fertig ist und das Gelände Zeit hatte, sich noch ein wenig abzusenken. Vor der Haustür werden wir sowieso auskoffern (bzw. nicht auffüllen) müssen, weil ich einen Kiesvorplatz (wassergebundene Decke) haben möchte:

Vor dem Haus werden wir das Gelände für den Bau der Terrasse vorbereiten müssen, sodass doch noch einmal einiges an Erde bewegt werden muss.

Jetzt können wir uns noch ein wenig zurücklehnen und baden gehen, denn wir haben noch Ferien und das Wetter ist ein Traum! Genießt den Sommer – Eure Heike

Update 13.8.15: Doch noch nicht ausgeschaufelt… Herr Wimmer hat – glücklicherweise rechtzeitig – bemerkt, dass mit dem 50 cm breiten Graben das Gerüst nicht gestellt werden kann. Also müssen wir den Graben noch um einen Meter auf 1,50 Meter verbreitern… Wieder schaufeln? Nein, auf gar keinen Fall! Ich bin wohl nun bald die Lieblingsbauherrin meines Lieblingstiefbauers…

Advertisements

8 Gedanken zu “Ausgeschaufelt! Hoffentlich…

  1. Hallo Heike,
    bei der Hitze eine bemerkenswerte Leistung!!! Alle Daumen hoch !!! Und du hast ja nur noch ein paar Tage bis Euer Haus kommt, klasse 🙂 Bei uns beginnt der Bau der Bodenplatte leider erst am 31.08. Naja da wird es auch nichts mehr mit diesem Jahr einziehen. Aber irgendwann werden wir sicher alle fertig….. 😉

    Liebe Grüße

    Julis

    Gefällt 1 Person

    • Hallo liebe Julis,
      ich freue mich von Dir zu hören! Habe mir schon Sorgen gemacht, es war so ruhig auf Deinem Blog. Ich bin mir auch noch nicht ganz sicher, ob wir es zum Jahresende schaffen. Aber zumindest geht es bald los, das ist auch schonmal was.
      Liebe Grüße, Heike

      Gefällt mir

  2. Hallo Heike,

    ich lese seit kurzem hier mit und wollte mich nur mal outen :-). Für Euer tolles Projekt wünsche ich Euch gutes Gelingen und auch viel Freude dabei trotz der vielen Arbeit. Aber gestalten macht ja auch Spaß und Ihr scheint einen guten Bauträger zu haben.

    Selber hab ich zwar nicht gebaut, aber vor anderthalb Jahre ein älteres Haus gekauft und entkernt. Nun sind wir noch dabei, das Dachgeschoss auszubauen, das EG ist fertig. Drinnen und draußen sind noch viele Baustellen, die mich vermutlich noch einige Zeit beschäftigen werden. Insofern finde ich andere Bau- und Restaurierungsprojekte immer sehr spannend und interessant !

    Liebe Grüße aus dem hohen Norden,
    Birgit

    Gefällt mir

    • Liebe Sunny, danke für Dein „Outing“ 😉 Ich habe natürlich auch gleich mal Deinen Blog besucht und finde es ganz toll, was Ihr aus dem Haus schon gemacht habt. Vor allem aber hat es mir die Gartenlaube angetan, was für ein traumhafter Platz und dieses Fenster…!
      Weiterhin alles Gute – ich bin dabei! Liebe Grüße, Heike

      Gefällt mir

  3. Hallo Ihr Lieben, ich mache mir langsam Sorgen, weil Ihr alle davon sprecht, dass es mit dem Einzug in diesem Jahr nichts mehr wird, obwohl Ihr alle soviel weiter seid als wir. Wir sehen denn Eure Zeitpläne ab dem Setzen der Bodenplatte bis zum Einzug aus?
    LG Bea

    Gefällt mir

    • Liebe Bea,
      Frau Hendes meinte, dass wir frühestens 7 Wochen nach Baubeginn mit den Arbeiten im Haus anfangen können. Das wäre dann also ca. Mitte bis Ende Oktober. Da möchte ich außen aber schon gestrichen haben. D.h., dass wir dann bis Weihnachten (Weihnachten im neuen Haus ist immer noch mein Ziel), zumindest so weit sein wollen, dass das Bad, die Küche und die Kinderzimmer fertig sind. Den Rest können wir dann in den Ferien fertig stellen, habe dieses bzw. nächstes Jahr lange Weihnachtsferien, fast drei Wochen. Mal sehen, ranklotzen müssen wir auf jeden Fall.
      Wie sieht’s bei Euch aus? Was macht der Bauantrag?
      Liebe Grüße, Heike

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s